Parkplätze zu Schul-Drehscheiben

  Neun Jahre – von 2009 bis 2018 – hatte es gedauert, bis die Wilhelm-von-Humboldt-Gemeinschaftsschule in der Gudvanger/ Erich-Weinert-Straße vollständig saniert und ... Weiterlesen →

Weißensee: Kennenlernen, Netzwerken, Probleme lösen

  Die erste „Stadtteilwerkstatt Weißensee“ findet am Freitag, dem 22. März 2019, 19.00 bis ca. 21.00 Uhr sowie Samstag, dem 23. März 2019, 10.30 bis 16.00 Uhr im Stadtteilzentrum ... Weiterlesen →

Knödelessen in China

  Die Bettina-von-Arnim-Bibliothek lädt in Zusammenarbeit mit dem emons:Verlag am Donnerstag, dem 28. März 2019 um 19.30 Uhr zu einer Autorenlesung „In China essen sie Knödel“ ... Weiterlesen →

Benefiz auf Bornholm II (Andreas Hähle / Heilsarmee)

  Andreas Hähle war vieles in seinem Leben: Gelernter Maschinensatztechniker, Theaterrequisiteur, Trauerredner, Rundfunkmoderator, Buchautor… – vor allem aber Texter. ... Weiterlesen →

„Нина, Нина, там картина…

  …это трактор и мотор.“   Die älteren, DDR-sozialisierten Leser werden sich erinnern: Dieses Verslein war wohl der erste zusammenhägende ... Weiterlesen →

„Lieber woanders“ – Lesung mit Marion Brasch

  Die Berliner Autorin und beliebte Radio Eins Moderatorin Marion Brasch präsentiert am Dienstag, dem 26. März 2019 um 20 Uhr, im Rahmen des „Literatur: BERLIN Festival ... Weiterlesen →

Mauerpark-Karaoke: Ja nein ja nein ja… vielleicht später

  Die gute Nachricht zuerst: Heute Vormittag hatten sich Vertreter der Berliner Wasserbetriebe (BWB) und des Pankower Straßen- und Grünflächenamtes im Mauerpark getroffen, ... Weiterlesen →

Der Knaack kommt zurück

  Nachdem über ein Jahrzehnt lang vom Clubsterben berichtet wwerden musste, kann nun von einer Clubgeburt berichtet werden. Korrekter: Von einer Wiedergeburt. Der im Jahr 2010 ... Weiterlesen →

Mauerpark-Karaoke: Bremst nun das Umweltamt?

  Der Streit um das Verbot Karaoke-Show im Mauerpark von Gareth Lennon – besser bekannt unter seinem Künstlernamen Joe Hatchiban – spitzt sich zu. Nachdem sich zwischen ... Weiterlesen →

Pflanzen unserer Heimat. Heute: Parkscheinautomaten

  Es ist Frühling. Nicht nur die Krokusse schieben ihre Köpfe durch das Erdreich ans Licht – in einem Beet auf der als Parkplatz genutzten Mittelpromenade der Wichertstraße ... Weiterlesen →

Umstrittene Parklets: Das Richtige am falschen Ort

  Es hätte nicht viel gefehlt, und es hätte eine heftige Karambolage gegeben. Schlagzeile: „Radfahrer überfahren wütende Passantin“. Anfang voriger Woche hatte der ... Weiterlesen →

„Deutsche Wohnen“ greift nach dem Florakiez – Mieter fordern Vorkauf durch den Bezirk

  Es war ein Zufallsfund, der die Mieter hochschrecken ließ: Eine Anzeige bei einem großen Immobilienverkäufer, in der die Häuser der Pankower Florastraße 15 und 16 sowie ... Weiterlesen →

Sieben Steine, sieben Menschen, sieben Schicksale – verfolgt, vertrieben, ermordet

  Joachim Salinger war sichtlich bewegt, als am Donnerstag der Künstler Gunter Demnig vor dem Haus Torstraße 83 die Stolpersteine für Eva Salinger, Bertha Minna Martha Neuman, ... Weiterlesen →

Wohnstadt Carl Legien: Parkraumbewirtschaftung wieder verschoben

  Die Anwohner der Wohnstadt Carl Legien müssen vorerst weiter damit leben, dass ihr Wohnviertel als gebührenfreier Ausweichparkplatz für zahlungsunwillige Prenzlauer-Berg-Besucher ... Weiterlesen →

Kommunales Vorkaufsrecht: Top in der Meyerbeerstraße – Flop in der Prenzlauer Allee

  Für die Immobilie Meyerbeerstraße 71 hat der Bezirk Pankow sein Vorkaufsrecht ausgeübt. Das teilte das Bezirksamt Pankow mit. In dem Haus befinden sich 15 Wohneinheiten, ... Weiterlesen →

Ein weiterer Stein im Garten der Erinnerung

  Eva Salinger war die ältere Schwester meines Großvaters. Sie wurde von den Nazis verfolgt und nach ihrer Deportation ermordet. Neben Evas Stolperstein hat der deutsche ... Weiterlesen →

BVG-Streik: Das Chaos fiel aus

  Wenn man den Vorankündigungen der Medien hätte Glauben schenken wollen, wäre Berlin heute im Verkehrschaos versinken müssen. Die Prenzlberger Stimme schaute zwischen sieben ... Weiterlesen →

Die Pfändung mit dem Klaus (Ein Bubenstück – Teil 2)

  Nachdem Klaus Mindrup 2014 bei der Pressekammer Landgerichts erreicht hatte, dass ich den Einleitungssatz eines Artikels, in dem eine – von ihm selbst in einer E-Mail ... Weiterlesen →

Die Pfändung mit dem Klaus (Ein Bubenstück – Teil 1)

  Freitag, dem 1. Februar 2019 klingelte gegen 13.30 Uhr das Telefon. Am Apparat war ein Bekannter mit einer etwas surreal erscheinenden Nachricht: „Du, deine Internet-Domain ... Weiterlesen →

Der Neue bei der Prenzlberger Stimme?

  Wird dieser Mann der neue Herausgeber der Prenzlberger Stimme? Oder einer seiner Freunde? Oder gar niemand mehr? Klaus Mindrup kann es nicht lassen. Der SPD-Bundestagsabgeordnete ... Weiterlesen →

Deutsche-Wohnen-Wohnanlage Topsstraße: Kreischende Sägen, verunsicherte Mieter

  Dienstag Morgen in der dem Immobilienkonzern „Deutsche Wohnen SE“ gehörenden Wohnanlage Topsstraße: Eine Kettensäge kreischt, ein Baum fällt weitere folgen. Eine herantransportierter ... Weiterlesen →

„Pankow verbindet“

  Erst kommt das Neujahr, dann der Empfang. Nachdem Bürgermeister Sören Benn zum Beginn seiner Amtszeit entschieden hatte, dass das Bezirksamt statt eines Neujahrs- einen ... Weiterlesen →

PŸUR: Keine Lust auf Kommunikation

  Das Telekommunikationsunternehmen PŸUR, das früher unter dem Namen „telekolumbus“ firmierte, hatte offenbar ab Montag Mittag in Prenzlauer Berg eine größere Havarie. ... Weiterlesen →
Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com