Prenzlberger Stimme

Der neue Kirchner heißt Kuhn

  Fünfzehn Bewerber hatten sich auf die Ausschreibung der Pankower Bündnisgrünen für die Nachfolgekandidatur des in den Senat gewechselten einstigen Bezirksstadtrates für ... Weiterlesen →

Irritationen um die Parkraumbewirtschaftung in der Carl-Legien-Siedlung

  Eigentlich war alles schon in Sack und Tüten. Nachdem eine entsprechende Machbarkeitsstudie die Ausweitung der Parkraumbewirtschaftung empfohlen hatte, weil der Parkdruck ... Weiterlesen →

Schneetreiben, Zuzügler und treue Mitarbeiter

  Nein, das war dann doch nicht die erwartete Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau. Die Politikerin war am Mittwoch zum Neujahrsempfang der Seniorenstiftung Prenzlauer Berg ... Weiterlesen →

Sanierungsbedarf der Spielplätze übersteigt Möglichkeiten des Bezirks

  Im Bezirk Pankow besteht ein Sanierungsstau von etwa 21 Millionen Euro bei öffentlichen Spielplätzen, die aus den Mittelzuweisungen für Unterhalt und investiven Mitteln ... Weiterlesen →

Nicht über Sicherheit…

  …wollte Innensenator Andreas Geisel (SPD) reden, als er am Sonnabend zum Neujahrsempfang seiner Parteifreundin, der Abgeordneten Clara West in deren Bürgerbüro in ... Weiterlesen →

„Echt krass“

  Im Quartierspavillon in der Thomas-Mann-Straße 37 wurde „ECHT KRASS!“, eine interaktive Ausstellung zur Prävention sexueller Gewalt in Beziehungen unter Jugendlichen ... Weiterlesen →

Gleimtunnel öffnet mit Asphaltstreifen

  Die unter dem Gleimtunnel verlegten zwei Asphaltbahnen sehen aus wie Fahrradstreifen, sie haben die ungefähre Breite von Fahrradstreifen und werden von den Radfahrern wohl ... Weiterlesen →

Es ist geschafft!

  Das Jahr 2016 ist vorüber. „Endlich!“, werden viele sagen. Aber ob das neue Jahr besser wird? Tja…. Sicher ist aber eines: Die Prenzlberger Stimme, die ... Weiterlesen →

Sternchen

  Weihnachtsgeschichten gibt es viele. Oft sind sie besinnlich, zuweilen auch etwas melancholisch – meist aber haben sie ein schönes, zuweilen sogar ein überraschendes ... Weiterlesen →

Antrittsbesuch bei Neu-Pankowern

  Als Bezirksbürgermeister Sören Benn vor knapp vier Wochen in der als Notunterkunft genutzten Sporthalle in der Wackenbergsrraße auftauchte, war das so eine Art Noteinsatz: ... Weiterlesen →

Qualitätsjournalismus: „Der Anschein einer Vermutung“

  Wo es nach Blut riecht, sind die Aasgeier nicht weit. Es muss der Schock gewesen sein, der die gerade eben wie durch ein Wunder dem Unglück Entkommenen davon abgehalten ... Weiterlesen →

BVV Pankow: AfD-Fraktion droht der Verlust des Vorschlagsrechts für Stadtrat

  Bereits sechs Mal ist Nicolas Seifert, der AfD-Kandidat für das Amt eines Bezirkstadtrates in der Pankower Bezirksverordnetenversammlung (BVV) mit Pauken und Trompeten durchgefallen. ... Weiterlesen →

AfD-Stadtratskandidat Nicolas Seifert: Durchfall Nummer Sechs

  Der Kandidat der Partei Alternative für Deutschland (AfD) ist auf gestrigen Tagung der Bezirksverordnetenversammlung erwartungsgemäß erneut durchgefallen. Lediglich zehn ... Weiterlesen →

„Es gibt nicht mal Personal, um Personal einzustellen“

  Der rot-rot-grüne Senat ist seit fünf Tagen im Amt. In vielen Bereichen haben sich in den vergangenen Jahren Berge von Problemen anghäuft, die nun abgetragen werden müssen. ... Weiterlesen →

Trotz fünffachen Durchfalls: AfD hält an ihrem Stadtratskandidaten Seifert fest

  Die Fraktion der AfD in der Pankower Bezirksverordnetenversammlung (BVV) will ihren Bezirksamts-Kandidaten Nicolas Seifert auf der BVV-Tagung am Mittwoch erneut zur Wahl stellen. ... Weiterlesen →

Thierse tonlos

  Passender wäre natürlich der alte Rudi-Carrell-Song mit der Zeile „…und schuld daran ist nur die SPD“ gewesen. Doch das ist ja ein für einen Adventssamstag ... Weiterlesen →

„Wie Butterblumen auf einer Wiese“

  Das wurde aber auch Zeit! Nicht, dass es bei den Preisträgern des vergangenen Jahres irgend jemand gegeben hätte, der der Auszeichnung nicht würdig gewesen wäre – aber ... Weiterlesen →

Petri Heil aufm Teute

  Nein, auch wenn es auf den ersten Blick so aussieht: Das, was hier auf dem Bild sehen kann, ist keine Demo. Es ist vielmehr die Abschlussfeier eines erfolgreichen Fischzuges. Auf ... Weiterlesen →

Stierisch gut – Medaille für Platzgärtner

  Als der “Tagesspiegel” im September 2012 zu seiner Putzaktion “Saubere Sache” aufrief, fiel Carsten Meyer aus der Hans-Otto-Straße spontan der in der Nähe liegenden ... Weiterlesen →

Endlich: Flüchtlinge aus der Wackenbergstraße können umziehen

  Nach über vierzehn Monaten steht nun endlich der Leerzug der als Flüchtlings-Notunterkunft Sporthalle in der Wackenbergstraße bevor. Die zuvor vom Polizeisportverein genutzte ... Weiterlesen →

Gesucht wird Stadtrat für Stadtentwicklung, der Bürgerämter zum Laufen bringt

  Der Wechsel von Bezirksstadtrat Jens-Holger Kirchner vom Pankower Bezirksamt in die Senatsverwaltung für Umwelt, Klimaschutz und Verkehr scheint die Pankower Bündnisgrünen ... Weiterlesen →

Drehorgeln für eine Weihnachtsfeier

  Theoretisch bräuchte es gar keinen Kalender oder ausladende Schaufensterdekorationen, um festzustellen, dass das Weihnachtsfest mal wieder in unmittelbare Nähe gerückt ... Weiterlesen →

„Ich bin zwar mutig, aber nicht verantwortungslos“

  Der Termin mit Bezirksstadtrat Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen) war schon seit längerem vereinbart. Es sollte um die kommenden fünf Jahre in Sachen Stadtentwicklung ... Weiterlesen →